Die Kühe und die Pferde

Manno mann. Seit bestimmt 4 Tagen werden neue Einzelheiten im Lasagne-Bolognese-Pferde-Rind-Skandal aufgedeckt. Erst heißt es nur Tengelmann hatte Pferde-TK-Lasagne. Die Briten sagen Deutschland wurde von uns nicht beliefert. Nun kam raus, dass das Fleisch aus Frankreich kam. Die haben aber eigentlich nichts damit zu tun, denn die toten Tiere wurden einmal kreuz und quer durch halb Europa transportiert und kamen ursprünglich aus Rumänien. Dann kamen der Reihe nach Edeka, Rewe und Real die ihre TK-Produkte wegen Verdacht auf Pferdefleisch aus den Regalen nahmen und untersuchen ließen.
Die Gemüter sind aufgewühlt. Alle sind entsetzt. Und natürlich muss diese Pferde-Mafia dingfest gemacht werden und dafür gerade stehen. Und natürlich haben sie gelogen und Rind draufgeschrieben obwohl Pferd drin war. Ja. Warum aber all die Panik? Was ist der Unterschied zwischen einem Pferd und einer Kuh? Mal abgesehen davon das Pferde schwimmen können und Kühe absaufen würden? Aufgrund dieses strategischen Vorteils wurde Pferde erwählt damit sie uns rumtragen können und deshalb sind sie nicht essbar? Vielleicht lags auch einfach nur daran, dass sie schneller laufen können?! Wer weiß das schon so genau.

Es hätte doch viel schlimmer kommen können. Anstatt beim Fleisch zu sparen (das rumänische Pferdefleisch ist halt schön billig, weil die Pferdekutschen verboten wurden und keiner mehr Pferde zum rumfahren braucht) hätte man auch beim Verpackungsmaterial oder bei der Hygiene im Betrieb sparen können. Man hätte also Weichmacher oder Kakerlaken oder Metallteile oder Gammelflesch in der Lasagne gefunden. EHEC und Dioxine könnten auch noch auf der Liste stehen.  Wenn man es sich so überlegt sind Pferde gar nicht mehr so schlimm. Oder?

Mein Plädoyer wäre also, lasst die Behörden in Ruhe ermitteln und die Pferdemafia überführen. Aber macht nicht so einen Wind. Es hätte echt schlimmer sein können. In diesem Sinne:

cows

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Lebensmittel veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Die Kühe und die Pferde

  1. nihilist sagt:

    Ja, hätte schlimmer kommen können, statt ein nur mit Medikamenten verseuchtes (Pferde)-Fleisch vielleicht ein mit Polonium angereichertes Pony, nicht unbedingt süß aber bestimmt strahlend schön.

    Klar geht es immer schlimmer, aber das eigentliche Problem ist ja nicht
    das Pferdefleisch in der Lasagne sondern dass es nicht als solches ausgewiesen war,
    wo Rind draufsteht sollte zumindest auch irgendwas vom Rind drin sein.
    (Wobei für mich ja die größere Überraschung war hier überhaupt Fleisch in der Lasagne zu finden :))

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich bin kein Spammer This plugin created by memory cards